Gefühlseckchen


Zwei Kinder weniger daheim

Die beiden Großen sind heute zu ihrem leiblichen Vater gefahren - für die nächsten 13 Tage!
DAs ist grauenvoll, heute sind sie erst weg, aber schon das Abholen hat mal wieder nicht
richtig geklappt und ich frage mich was noch alles schief gehen wird?!?

Die neue Freundin von meinem Ex-Mann ist jetzt wohl voll integriert in die Familie (sie sind
1-2 Monate zusammen) und ich hoffe nur, dass sie etwas mehr Verstand, Mutterherz und
Normalität besitzt, als er und ihre Vorgängerinnen.
Alleridngs scheint das nicht der Fall zus ein *traurigguck* letztes Mal als Jan seinen Vater
besuchte, da war sie mit ihrer Tochter auch dort und prompt musste er die Schlafcouch
räumen und auf eine Luftmatratze nächtigen. Natürlich ist mir klar, dass es ihm nicht
unbedingt schadet mal zwei Nächte so zu schlafen, aber diesmal sind die Beien zwei Wochen
dort - außerdem finde ich es zeigt schon einiges für die Zukunft, wenn die Kids auf der Erde
nächtigen müssen, damit die neue Freundin es gemütlich hat *kopfschüttel*
Sowas sollte nicht sein!

Wahrscheinlich, wie es sich anhörte, kennt er sie aus dem betreuten Wohnen... oh man, der
Kerl ist 37 und lebt im betreuten Wohnen und scheint noch stolz darauf zu sein - was mag das
für eine Frau sein?

Vielleicht ist sie so, wie er, dann lässt sie ebenfalls alles durchgehen - die Kinder
verbringen den Tag vor dem Bildschirm und bestimmen über die Erwachsenen... am schlimmsten
wäre jedoch, wenn sie genauso überfordert ist. Dann sind da zwei Erwachsene, die den Kopf
verlieren und nicht mehr weiter wissen, was sie mit den Kids machen sollen, wie sie sie
bändigen können usw. Es ist kein halbes Jahr her, als Nils mich anrief, weil er nicht mehr
weiter wusste... da habe ich mit den JUngens gesprochen und danach hat es dann wohl auch
funktioniert --- und was ist wenn die Neue ihm sagt er solle mich nicht anrufen? Wie weit
könnte die Situation eskalieren? das darf ich mir gar nicht ausmalen. Letztes Jahr im
Sommer ist Anakin ihm weggelaufen, da waren die Großeltern noch da... jetzt ist er alleine
mit den Kindern, falls seine Neue sich raus hält oder auch nicht weiß was zu tun ist.

Mir ist so schlecht *kopfschüttel* zum Glück sehen wir uns zwischendurch!
Heute wurde sogar schon angesprochen (nein, nicht von mir) das wäre gut, weil ich dann gleich
ein Kind mit nach Hause nehmen könne, falls die Woche bis dahin nicht gut lief... wenn man so
anfängt, mit diesen Gedanken, mit dieser Erwartungshaltung, wie soll das dann weiter gehen???

9.7.12 23:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung